StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
Neueste Themen
» Sayurica und Mizu
Der Große Markt EmptyMo Sep 24, 2012 8:47 pm von Sayuri

» Die Wüste Kendral, Hort des Lichtes
Der Große Markt EmptySa Apr 21, 2012 9:04 pm von Sayuri

» Bilder
Der Große Markt EmptyMo März 26, 2012 9:24 pm von Sayuri

» Aroch Nestar
Der Große Markt EmptyFr Aug 26, 2011 3:24 pm von Angel Sakura

» Corach- Schattennest
Der Große Markt EmptySo Jul 17, 2011 11:36 pm von Andrall

» Andrall
Der Große Markt EmptyMi Apr 06, 2011 4:26 pm von Andrall

» Maximilian Coure
Der Große Markt EmptyDi Apr 05, 2011 8:06 pm von Kagero

» Jakob "Jack" van Shadowhill
Der Große Markt EmptyDi Apr 05, 2011 8:03 pm von Kagero

» Argon Haranye
Der Große Markt EmptyDi Apr 05, 2011 7:57 pm von Kagero

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Do Feb 05, 2015 3:33 pm
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

Teilen
 

 Der Große Markt

Nach unten 
AutorNachricht
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Der Große Markt   Der Große Markt EmptyDi Okt 12, 2010 3:20 pm

Die Stadt ist in mehrere Kreise aufgeteilt, die sich von außen nach innen ziehen. In der Mitte der Stadt ist ein großer Platz. An drei Tagen der Woche befindet sich hier ein Markt. Aus allen Ländern der bekannten Welt kommen Händler und bieten ihre Waren an. In der Mitte des Platzes befindet sich eine große Marmorne Statur einer Frau mit einem Baby im Arm und direkt daneben das Bildnis eines stolzen Königs mit einer prächtigen Krone auf dem Kopf und dem Schwert hocherhoben in der einen Hand. Auf und um der anderen Hand sieht man mehrere Tauben die sich flügelschlagend auf die Körner stürzen, die stets in dieser Hand zu finden sind. Am Rand des Platzes sind verschiedene Herbergen und Tavernen zusehen, in denen die Spielleute ihrer Kunst nachgingen. Besonders an Markt-Tagen sind sie gut besucht und die Kassen klingeln.
Jede Woche am Sonntag findet ein öffentlicher Gottesdienst auf dem Platz statt, und der König redet danach zu seinem Volk
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptyDo Okt 14, 2010 2:30 pm

Es ist Mittags und die Sonne strahlt im herbstlichen Glanz. Der Platzt liegt nahezu verlassen da. Nur wenige Menschen eilen drüber hinweg. Eine Tür öffnet sich, und aus der Gaststätte zur weißen Frau treten zwei Personen. Als erstes ein Mädchen, die so hellhäutig ist, dass man meinen könnte, die Gaststätte wäre nach ihr benannt worden. Doch dem ist nicht so.

Vor langer Zeit hat der Wirt der Gaststätte die Statue der Frau in der Mitte des Platzes vor einem Vandalen beschützt, der diese schändlich verunreinigen wollte. Mit heruntergelassener Hose hockte er davor und war dabei sein Geschäft zu erledigen. Der junge Steffen, damals noch ganz neu in der Stadt und gerade erst den Gasthof eröffnet, hat sofort einen Wachmann geholt und ihm entrüstet erklärt, dass jemand vor die weiße Frau nun ja... hinscheißt. Der diensthabende Wachmann war so belustigt von Steffens damaligen Dialekt und seiner Wortwahl, dass es in kürzester Zeit Stadtbekannt war und die Gaststätte von nun an "Zur weißen Frau" hieß.

Dem Mädchen folgt etwas langsamer ein Junge auf Krücken.

Nihdo, du musst höflich sein. Wenn wir das Einverständnis des Vorstehers nicht bekommen, gehen uns wichtige Einnahmen flöten. Es gibt genau drei Gaststätten hier in der Stadt, wie du sicher weißt. Und auch drei Markttage. Die Wirte haben sich so geeinigt, dass jeder an einem der Tage sein Bier auf dem Markt verkaufen darf.

Die beiden gehen über den Platz. Ein paar Tauben fliegen erschrocken davon, als sie ihr zu nahe kommen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shruikan Amankase

Shruikan Amankase

Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 24
Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptyDo Okt 14, 2010 2:39 pm

Nihdo nickte.
Die Krücken waren sehr ungewohnt für ihn.
Unbeholfen humpelte er die Pflastersteine entlang.
Eine der aufgeschreckten Tauben rauschte ein ihm vorbei, welches Nihdo aus dem Gleichgewicht brachte und er fast fiel.
Er hatte so schon genug Probleme mit diesen, wie er sie bezeichnete, Dingern klar zukommen.

Ich werde bei dem Gespräch wohl besser die Klappe halten und nichts tun, dachte er sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptyFr Okt 15, 2010 8:58 pm

Sonea hält stützend ihre Hand unter der Armbeuge des Jungen. Erneut strauchel er.

Halt... so geht das nicht. Wartest du bitte hier?

Sie nimmt die Krücken an sich und geht die paar Schritte zurück zum Wirtshaus wo sie drin verschwindet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shruikan Amankase

Shruikan Amankase

Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 24
Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptyFr Okt 15, 2010 9:03 pm

Öhm... okay.
Verwirrt setzte sich Nihdo auf den Steinigen Boden nahe der Statue, um nicht umzukippen oder umgefahren zu werden.
Doch es war nicht gerade einfach.
Das Humpeln bis dort hin tat weh.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptyFr Okt 15, 2010 9:53 pm

Wieder klappert in der Mittagsstille die Tür der Geststätte und Soena zieht Jack hinter sich her. Plötzlich bleibt sie wie vom Donner gerührt stehen.

Nih...Nihdo??

Er befindet sich nicht mehr da wo sie ihn zurück gelassen hat. Suchend blickt sie sich um.

Aber...aber er kann doch unmöglich so weit gekommen sein mit seinem Bein...

Doch sie kann ihn einfach nicht entdecken. Etwas fassungslos dreht sie sich zu Jack um

Es... es tut mir Leid. Dass er abhaut, hätte ich nicht gedacht. Auf mich wirkte er im nachhinein ganz... erleichtert...

Traurig schau sie zu Boden und fühlt sih ziemlich verraten, da sie dem Jungen wirklich helfen wollte und es gut meinte

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shruikan Amankase

Shruikan Amankase

Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 24
Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptyFr Okt 15, 2010 9:58 pm

Bin ich vielleicht zu weit weg gegangen?
Hm.
Vielleicht sollte ich rufen.
Aber, was ist mit den Leuten hier.
Die starren mich schon die ganze Zeit an.

Mühselig versuchte Nihdo sich aufzurichten.
Als er es dann endlich geschafft hatte, humpelte er mit sehr großer Anstrengung vorwärts.
Doch jeder Schritt schmerzte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptyFr Okt 15, 2010 11:53 pm

Jack hatte den Marktplatz schon einige Male abgelaufen,
doch nirgends war eine Spur von dem Jungen. Er fragte
einige Leute, ob sie denn einen verletzten Knaben von
dreizehn Jahren gesehen hätten.
Die meisten hätten es ihm nicht verraten, selbst wenn sie
es gewusst hätten. Sie gingen weiter, ohne den Bauern auch
nur eines Blickes zu würdigen. Als würde ein Gespräch mit
ihm sie beschmutzen.


Wo steckt er nur, so weit kann er ja nicht gekommen sein.
Von den Stadtleuten ist keine Hilfe zu erwarten,
vielleicht aber von den Verkäufern.
So langsam
kommen ja auch vernünftige Menschen hierher,
um ihre Stände für den Markt morgen genehmigen
zu lassen.

Ahh, dort vorne ist ja der Gemüsehändler.
Er und mein Vater sind Freunde, der hilft mir bestimmt..

Er lief zu dem kräftig gebauten Mann mit dem schwarzen Vollbart,
der gerade die Genehmigung für seinen Stand bekommen hatte.
Schnell fragte er ihm nach dem Kind und tatsächlich,
der Mann konnte ihm weiterhelfen

Ja, vor kurzem war hier ein Kind, ganz nahe der Statue,
es schien verletzt zu sein, zumindest humpelte es stark

Ich hätte ihm geholfen, ehrlich Jack,
sobald ich meine Erlaubnis gehabt hätte.
Aber da du ihn ja zu kennen scheinst, überlasse ich das mal dir.
Geh und such bei der Statue, recht weit kann er noch nicht sein

An der Statue angekommen rief der junge Mann so laut er konnte
den Namen des Gesuchten, dann lauschte er.
Es war nicht einfach, in dem Stimmenwirrwarr und dem Geräusch
vorbeifahrender Kutschen ein bestimmtes Geräusch wahrzunehmen,
doch musste Nihdo doch gehört haben, dass sein Name gerufen wurde

Er schrieh noch einmal
NIIIHDOO!! WO BIST DUU??
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptySa Okt 16, 2010 12:42 am

Sonea eilt Jack hinterher und ruft ebenfalls immer wieder den Namen des Jungen

Nihdo?!

Nihdo! Wo bist du??


Schließlich hält sie inne und zupft Jack am Ärmel.

Hör mal... ich muss unseren Stand anmelden, sonst wird Steffen furchtbar wütend...

Sonea fängt kurz bei den Gedanken daran an zu zittern, Steffen kann wirklich sehr beängstigend sein, wenn er wütend ist.... Unschlüssig blickt sie zu dem Haus des Vorstehers, der Statue und Jack. Entteuscht senkt sie ihren Kopf

Ich dachte, ich hätte in seinen Augen etwas gesehen, etwas besseres als den Straßenjungen und Einbrecher... deswegen hab ich ihn auch nicht angezeigt....
Aber was erzähle ich dir das...


Bestimmt hat Nihdo Angst vor mir... wie alle anderen, weil sie denken ich sei eine... Ach egal! Soll er doch! Sollen die alle denken, was sie wollen! Allesamt! Plötzlich ziemlich wütend dreht das Mädchen sich einfach um und stapft in Richtung Marktvorsteher
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptySa Okt 16, 2010 1:03 am

Als Nihdo auch nach mehrmaligen Rufen noch nicht antwortete,
beschloss Jack Sonea zu folgen, da sie vielleicht Hilfe benötigte.
Zu zweit könnten sie den Jungen dann viel besser suchen

Eiligen Schrittes schloss er zu der jungen Frau auf

Hey Schneeflöckchen, warte auf mich..

Als er mit ihr gleichauf war grinste er sie an

Du hattest recht..
ich meine vorhin, du sagtest, dass du ihn dem Kleinen mehr gesehen.
Ich glaube du liegst mit deiner Vermutung richtig. Er mag zwar nach
außen hin wie ein ängstliches vorlautes Straßenkind ohne Manieren
und Anstand wirken, doch schlägt in ihm das Herz eines Löwen
Denn es gehört viel Mut dazu, sich allein durch die Welt zu schlagen,
auch wenn man dabei den falschen Weg einschlägt

Ähnlich wie du, wird er von den Menschen hier mit Verachtung gestraft.
Dass du nett, höflich und ehrlich bist, liegt daran, dass du eine sehr
starke Frau bist. Du könntes dem Knaben das perfekte Vorbild sein

Jack stockte. Schnell wich er einen Schritt zurück.
Hoffentlich hatte sie ihn nicht falsch verstanden
Er war, ohne es zu merken, ins schwärmen geraten.
Er lief etwas rot an, verbarg das aber, indem er schnell
ein paar Schritte vorrauslief und mit der Faust heftig
gegen die Tür des Vorstehers hämmerte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptySa Okt 16, 2010 1:21 am

Verblüfft bleibt Sonea an Ort und Stelle stehen und starrt den an der Tür Hämmernden Jack mit großen Augen an. Waaaaas hat er gerade gesagt?!! Ungläubig schüttelt sie den Kopf. Plötzlich öffnet sich die besagte Tür mit einem Ruck.

Was zum T-.... Musst du gegen meine Tür poltern, als sei ich schwerhörig???

Erzürnt starrt eine kleine Person von unter herauf. Der Marktvorsteher geht Jack höchstens bis zur Brust dafür ist sein Bauch um so ausladener. Dicke Augenbrauen umrahmen die Stirn und bilden einen einzigen dicken Balken. Auf dem Kopf hat der Mann eine billige Parücke. In weißen Locken fällt das schiefsitzende Haar auf seinen Schultern. Sein Hemnd ist aufgeknöpft, so dass man seine dicke Brustbeharung sieht. Insgesamt sieht er so aus, als hätte er sich in großer Eile angekleidet.

Sonea starrt ihn mit großen Augen an. Auch wenn er von kleiner Statur ist, so hat er in ihren Augen immer etwas beängstigendes und Furchteinflößendes an sich. Von hinten taucht eine sehr junge Frau auf. Eilig schiebt diese sich mit hoch-rotem Kopf an dem Vorsteher und Jack vorber, bevor sie um die Ecke verschwindet.

Wenn du mich schon bei wichtigen...

...er hüstelt kurz....

...ähm... Geschäften störst, dann mach wenigstens hinne!!

Aus tiefligenden dunkel-funkelnden Augen starrt er den Jungen an
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptySa Okt 16, 2010 1:42 am

Tschuldigung, mein Herr,
ich wollte euch nicht bei euren Geschäften stören,
aber eure "Geschäftspartnerin" scheint ohnehin beschlossen
zu haben, das "Gespräch" auf ein Andermal zu vertagen

Jack lachte.
Er hatte keine Angst vor dem Vorsteher. Denn der Junge war,
wenn auch nicht offiziell, ein Ritter der Tafelrunde, er kannte
die Würdenträger der Stadt, und dieser Mann, so sehr er es
sich auch wünschen mochte, war nur halb so mächtig wie er tat.

Er hüstelte

Verzeiht mir meine unangemessene Wortwahl,
doch müssen WIR richtigen Geschäften nachgehen
wir würden gerne einen Stand für den Markt morgen anmelden.
Wenn ich also um das Dokument bitten dürfte

Der Vorsteher, noch immer etwas außer Atem,
lief vor Wut und Scham fast purpurfarben an

Du unverschämter Rotzlöffel, deine Eltern sollten sich schämen, keinerlei Manieren dieser Bauernlump
Und diese kleine Hexe hat er ebenfalls im Schlepptau, dabei hat der Tag so schön angefangen..

Gut du bekommst die Genehmigung,
Warte hier, und wehe du rührst etwas mit deinen Bauerngriffeln an..
das gilt auch für die Hexe

Er verschwand im Haus und kam kurz darauf
wieder, mit einem Pergament in der Hand

So, macht euer Kreuz an der markierten Stelle und dann haut ab,
bevor mich noch jemand so sieht, na los, macht das ihr wegkommt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptySa Okt 16, 2010 2:01 am

Mit großen Augen beobachten Sonea das Gespräch zwischen den Männern. Jedes Mal, wenn das Wort Hexe fällt, zuckt sie unmerklich zusammen. Schließlich knallt der Vorsteher die Tür vor Jacks Nase wieder zu.

Erst da findet Sonea ihre Sprache wieder

K...k..kommst du?

Sie hält mit einer Hand ihren Rock etwas hoch, um nicht zu stolpern, da sie nun schnell einen geeigneten Platz finden müssen, sonst sind die guten verschwunden.
Sonea fischt mit der anderen Hand das Dokument aus Jacks Fingern.

Danke... dafür

Unentschlossen starrt sie den mann an und zögert mit ihrer Frage..

Hast du... denn gar keine Angst? Ich weiß, er tut sich wichtiger als er ist... aber.. er kann grausam sein...

Sonea ist bis jetzt glücklicherweise doch noch zu jung, aber hat sie schon viel über den Mann gehört, von anderen Frauen. Oder er hat es sich bei mir noch nicht getraut, weil es heißt, ich sei eine Hexe....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptySa Okt 16, 2010 2:15 am

Jack war empört über die Sprache des "Edlen"

Nennt der mich einen Lump, dabei gibt es Geschichten..
Geschichten, noch bevor er seinen Posten erhalten hat.
Wenn er wüsste, was ich alles über ihn weiß..
Er würde ganz anders mit mir sprechen

Und dich nennt er eine Hexe
So etwas darf sich einen Edelmann schimpfen
ein Edelmann, dass ich nicht lache

Langsam beruhigte sich Jack wieder,
seine Entrüstung wechselte wieder in Freundlichkeit
Er lächelte die junge Frau an und meinte mit ungewöhnlich
ruhiger Stimme

Nein, ich habe keine Angst vor ihm,
und du brauchst ihn auch nicht zu fürchten
Es stimmt, dass er Menschen wie Dreck behandelt,
und damit auch noch ungestraft durchkommt.
Besonders Frauen müssen unter ihm leiden,
doch soll er es nur wagen dir auch nur ein Haar
zu krümmen, dann...

Wieder lief der Bauernjunge rot an, wandte
sein Gesicht von Sonea ab, bevor sie etwas
sagen konnte, zeigter er auf eine nahe Stelle
und rief fröhlich

Dort drüben ist gut,
jetzt ist dort zwar Schatten, aber wenn morgen
die Sonne scheint ist das ein idealer Platz für
euren Stand! Sollen wir ihn gleich aufbauen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptySa Okt 16, 2010 2:25 am

Mit trockenem Mund schüttelt Sonea den Kopf.

Nein... wir können unser Hab und Gut nicht das Nachts hier stehen lassen. Wir bauen ihn immer morgens in der Früh auf

Sonea geht zu der Stelle hin und betrachtet die nähere Umgebung.

Ja, aber du hast Recht, der Platz ist wirklich gut.

Sie kramt in der ihrer Schürzentasche und holt ein paar dicke Wollende Bänder hervor. Vom Boden klaubt sie ein paar Äste zusammen.

Hältst du das Band hier fest und rammst den Stock in den Boden?

Fragt Sonea, wärend sie erst das band um den Stock knotet und es ihm anschließend hinhält

Ich werde diese Seite entlangspannen, würdest du von da an abstecken?

Alle paar Schritte knotet sie ein weiteres Stöckchen in das Seil ein und steckt es in den Boden, bis sie schließlich alles von dem Band aufgebraucht hat. Sie richtet sich wieder auf und dehnt ihren Rücken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptySa Okt 16, 2010 2:50 am

Jack tat wie ihm geheißen und schon bald
hatte Sonea die Stelle, an die morgen ihr
Stand stehen würde, fertig eingezäunt

Ich bin beeindruckt Schneeflöckchen,
du bist sehr geschickt, nun, da wir das
hier erledigt haben, lass uns nach dem
Jungen suchen

Warum hast du eigentlich die Krücken bei
dir, ich meine, braucht er die nicht mehr?

Erst jetzt fiel ihm auf, dass sie ihm noch
immer nicht verraten hatte, warum er
überhaupt hatte mitkommen sollen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptySa Okt 16, 2010 3:10 am

Ähm ja... eh nein... doch...

Sonea ist etwas verwirrt von dem plötzlichen Themawechsel....

...ich meine, er braucht sie, jedoch sind sie ihm zu groß und er fällt immer wieder.Ich wollte schauen, ob Steffen da ist, damit er sie zurecht sägt. Aber da er nicht mehr zur Verfügung stand, hab ich gedacht, du könntest mir helfen den Jungen zu stützen...

Etwas beschämt blickt Sonea ihn an und runzelt dann aber verärgert die Stirn.

Nein, ich werde ihm nicht hinterher laufen. Er kann von selbst kommen.

Stur reckt sie ihr Kinn nach vorne

Hätte ich Steffen nicht angefleht Nihdo zu helfen, hätte er es direkt angezeigt. Und so dank ers, in dem er abhaut und das nur, weil er Angst vor mir hat!

Sonea stemmt aufgebracht ihre Hände in die Hüfte.

Ich für meinen Teil werde nun nach hause gehen und schlafen. Morgen ist wieder Markt, dass heißt die Nacht wird lang!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptySa Okt 16, 2010 3:46 am

Kann er eben nicht, sein Bein ist verletzt.
Auch wenn er es bishger geschafft hat,
über die Runden zu kommen, und dies
auch vermutlich auch in Zukunft schaffen
wird, so ändert das nichts an der Tatsache,
dass er nur ein dreizehnjähriger Junge ist.

Ich werde kein Auge zumachen können,
wenn ich mir vorstelle, was ihm passieren
könnte, bisher konnte er im Notfall immerhin
weglaufen, doch nun ist er schutzlos

Am liebsten würde ich die ganze Nacht durchsuchen
aber ihn im Dunkeln zu suchen macht auch keinen Sinn
Außerdem bin ich nun schon ziemlich lange von Zuhause
weg, ich sollte dringend mal wieder nach Hause gehen
Meine Mutter ist bestimmt schon krank vor Sorge
Sie macht sich immer unnötig Sorgen
Nihdo ist ein cleveres Bürschchen, er wird die Nacht mit
Sicherheit überstehen.

Vielleicht hat er sich auf eigene Faust auf den Weg zurück
zur Herberge gemacht, du solltest wirklich wieder dorthin
zurückkehren. Treffen wir uns morgen früh wieder hier?
Also ich werd auf jeden Fall da sein
Gute Nacht Schneeflöckchen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shruikan Amankase

Shruikan Amankase

Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 24
Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt EmptyDi Dez 07, 2010 8:19 pm

Es war noch etwas früh.
Nihdo humpelte zusammen mit Sonea und Jack zum Markt.
Durch Nihdo´s Verletzung dauert dies etwas länger als gedacht, da er noch immer etwas Schwierigkeiten mit den Krücken hatte.
Als sie dann endlich die von Sonea und Jack eingezäunte Stelle erreichten, fingen Jack und Sonea an, den Stand aufzubauen.
Jack machte die meiste Arbeit und Sonea half.
Nihdo war eher hilfreich, wenn es darum ging klein Material zu reichen.
Mehr konnte er leider nicht tun.
Doch neben des Aufbau´s spielte er mit seinen Gedanken:

Wieso muss ich nur immer so blöd sein.
Immer vermassel ich alles.
War schon immer so.
Immer bin ich eine Behinderung für mein Umfeld.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Der Große Markt Empty
BeitragThema: Re: Der Große Markt   Der Große Markt Empty

Nach oben Nach unten
 
Der Große Markt
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Umfairteilen ist auch in Bochum angesagt – Großdemonstrationen am 29. September
» Das Große Lexikon der Untoten
» Feuerwinkel bei 360 Grad Schiffen
» Große Ladenketten die X-Wing führen? Gibt's das?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
PhantasyWorld :: Mittelalter Rollenspiel :: Play-Area :: Die Stadt-
Gehe zu: