StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Sayurica und Mizu
Corrahm EmptyMo Sep 24, 2012 8:47 pm von Sayuri

» Die Wüste Kendral, Hort des Lichtes
Corrahm EmptySa Apr 21, 2012 9:04 pm von Sayuri

» Bilder
Corrahm EmptyMo März 26, 2012 9:24 pm von Sayuri

» Aroch Nestar
Corrahm EmptyFr Aug 26, 2011 3:24 pm von Angel Sakura

» Corach- Schattennest
Corrahm EmptySo Jul 17, 2011 11:36 pm von Andrall

» Andrall
Corrahm EmptyMi Apr 06, 2011 4:26 pm von Andrall

» Maximilian Coure
Corrahm EmptyDi Apr 05, 2011 8:06 pm von Kagero

» Jakob "Jack" van Shadowhill
Corrahm EmptyDi Apr 05, 2011 8:03 pm von Kagero

» Argon Haranye
Corrahm EmptyDi Apr 05, 2011 7:57 pm von Kagero

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Do Feb 05, 2015 3:33 pm
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

Teilen
 

 Corrahm

Nach unten 
AutorNachricht
Commander Ray

Commander Ray

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 14.10.10

Corrahm Empty
BeitragThema: Corrahm   Corrahm EmptyDo Okt 14, 2010 11:26 am

Corrahm ist ein eisiges Erlebnis.
Es ist ein wahrer Eisplanet.
Rund 70 verschiedene Lebensformen bewohnen diese Planeten.
Abschaum des Alls versteckt sich hier, weil sie denken, hier suche sie keiner.

Seit 4 Jahren hat die Flotte auf Corrahm einen Stützpunkt.
Es ist eine in einen Berg gehauene Basis.
Bis zu 700m geht sie in die Tiefe.
2098 Räume und Platz für etwa 4500 Person.
Der tägliche Alltag besteht in Patrullien und überwachung des Sonnensystems.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Commander Ray

Commander Ray

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 14.10.10

Corrahm Empty
BeitragThema: Re: Corrahm   Corrahm EmptySo Okt 17, 2010 11:48 am

Ray ging mit zwei anderen Soldaten durch die Gänge der Basis.
Die Wände waren weis und in Hüfthöhe waren immer wieder schwarze Streifen.
Die Türen gingen auf, wenn man die Hand über eine Konsole hielt.
Es waren automatische Schiebetüren mit Sicherheitsvorkehrungen.
Auf ihrem Rundgang kamen sie vielen Kameraden und hohen Tieren der Armee entgegen.
Um 12 war Wachablösung.
Mit leerem Magen gingen die Drei in die Kantine um etwas zu essen.
Rick, der linke von den Dreien, beschwerte sich:
Hey, bekommen wir nochmal was anderes außer diesen Fraß?
Keine Antwort kam.
Genervt setzten sie sich an einen Tisch und aßen.
Brei, Möhren und Bohnen.
Widerlich, dachten sie nur.
Ayn kramte in ihrem Brei herum.
Sie war eine Frau um die 30.
Hey, hört mal:
Wenn mein Großvater stirbt bekomme ich alles von ihm.
Der hat schon sein eigenes Vermögen sag ich euch.
Wow, da hast du ja was.
Wenn ich das denn habe, kündige ich hier und kauf mir ein nettes Haus mit allem drum und dran und zieh da mit meiner Familie ein.
Wo weis ich noch nicht.
Klingt ja ganz nett, aber willst du das er stirbt?
Nein, natürlich nicht.
Nach dem schäbigen Essen gingen die drei in die Fitnessanlage der Basis und trainierten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Corrahm
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
PhantasyWorld :: Sience-Fiction Rollenspiel :: Play-Area :: Heimatplanet-
Gehe zu: