StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
Neueste Themen
» Sayurica und Mizu
Gasthof zur weißen Frau EmptyMo Sep 24, 2012 8:47 pm von Sayuri

» Die Wüste Kendral, Hort des Lichtes
Gasthof zur weißen Frau EmptySa Apr 21, 2012 9:04 pm von Sayuri

» Bilder
Gasthof zur weißen Frau EmptyMo März 26, 2012 9:24 pm von Sayuri

» Aroch Nestar
Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Aug 26, 2011 3:24 pm von Angel Sakura

» Corach- Schattennest
Gasthof zur weißen Frau EmptySo Jul 17, 2011 11:36 pm von Andrall

» Andrall
Gasthof zur weißen Frau EmptyMi Apr 06, 2011 4:26 pm von Andrall

» Maximilian Coure
Gasthof zur weißen Frau EmptyDi Apr 05, 2011 8:06 pm von Kagero

» Jakob "Jack" van Shadowhill
Gasthof zur weißen Frau EmptyDi Apr 05, 2011 8:03 pm von Kagero

» Argon Haranye
Gasthof zur weißen Frau EmptyDi Apr 05, 2011 7:57 pm von Kagero

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Do Feb 05, 2015 3:33 pm
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

Teilen
 

 Gasthof zur weißen Frau

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyMi Okt 06, 2010 10:23 pm

Sonea geht von ihrer Kammer durch einen langen Flur. Rechts und Links gehen mehrere Türen ab zu den Gästezimmern. Schnell geht sie eine schmale Wendeltreppe hinunter. Vor ihr geht eine weitere Treppe nach unten in den Keller und Lagerräumen des Hauses doch da will sie jetzt nicht hin. Die junge Frau geht rechts durch eine dicke Tür und landet direkt hinter der Theke des Schankraumes. Dort sieht sie schon ihren Wirt mehrere Kannen Tee zubereiten.

Guten Morgen Steffen

Hm... moin...

Lächeln wendet sie sich von dem grummeligen Wirt ab und wirft einen schnellen Blick auf die Tafel, welche in einer Ecke des Raumes steht und vollbeschrieben mit Bestellungen sind. Schnell macht Sonea sich an die Arbeit und richtet Frühstück her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyMi Okt 06, 2010 11:01 pm

Schwer bepackt, ein Sack voll Getreide geschultert,
und eine große Kanne Milch unter den Arm geklemmt,
trat Jack in das Gasthaus


Moin Steffen, ich bring Getreide und Milch,
das Fleisch musst du dir selbst abholen..

war nur ein Witz, dass ist noch draußen auf dem Wagen,
ich hols gleich.


er überreichte Sonea den Krug Milch, um eine Hand frei zu bekommen
Grinsend sagt er bei der Übergabe,
Mann, so schneeweiß wie du bist,
machst du ja garantiert die Milch eifersüchtig


Er wuchtete den schweren Sack Mehl auf den Thresen und ging wieder
nach draußen. Nachdem er auch das Fleisch in die Schenke gebracht
hatte, ließ er sich auf eine Stuhl fallen und wischte sich den Schweiß
von der Stirn,


So, und nun möchte ich bitte ein Glas Wasser und etwas vom besten
Fleisch das ihr habt, ich hab Hunger wie ein Wolf
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyMi Okt 06, 2010 11:19 pm

Sonea lächelt nur etwas wage. Solche Witze ist sie schon zu genüge gewohnt. Sie nimmt den Krug entgegen und reicht ihn an den Wirt weiter. Während Steffen die Vorräte nach unten bringt reicht sie dem Bauern ein Karaffe mit Wasser und ein Glas dazu. Leise plätschernd füllt sich das Glas und als es soweit ist, stellt Sonea sie mit leisem Klacken auf den Tisch.

Wohl mundets der Herr. Das Essen wird gleich fertig sein. Ich habe gerade etwas Fleich aufsetzen lassen. ich schau mal eben nach.

Mit einem Lächeln schwebt sie zur Tür hinaus ins Treppenhaus. Dort, genau gegenüber befindet sich eine weitere Tür, Verführerisch duftend wallen schon die Gerüche fürs Mittagessen durch den Raum. Schnell betritt sie den Raum.

Hallo Marla, ist das Fleisch schon fertig? Einer unserer Lieferbauern verlangt danach.

Ist er gutausehend?

Sonea errötet. Immer versucht Marla sie mit iergendeinem Mann zusammen zu bringen.

Hm... kann sein...

Schnell schnappt sie sich die Platte und verlässt schnell die Küche, bevor ihre Köchin auf noch mehr dumme Ideen kommt. Immer noch etwas windig stellt sie dem mann die Platte vor die Nase. Das gerreuch ist lauter, als gerade bei der Karaffe

Guten Appetit!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyMi Okt 06, 2010 11:38 pm

Vielen Dank Schneeflöckchen

lächelt der Junge, und beginnt zu speisen.
Es schmeckt köstlich, kein Wunder, wenn
man bedenkt, woher das Fleisch kommt

Schon seit Jahren beliefern sie den Wirt,
eigentlich schon so lange wie Jack denken
kann. Er war ein guter und treuer Kunde.

Viele Bauern weigerten sich mit ihm zu Handeln,
weil er diese Hexe beherbergte, doch Jacks
Eltern war das egal

Weniger Konkurenz sagt sein Vater als Begründung
Armes Mädchen, kann doch nix dafür sagt seine Mutter

Jack selbst hat sich noch nie Gedanken über Hexen
und dergleichen gemacht, er hat für so etwas keine
Zeit, aber dieses Mädchen hat erwas besonderes an sich,
auch wenn er es nicht zu beschreiben vermochte.

Gedankenversunken aß er sienen Teller leer, ohne auch
nur einmal aufgeblickt zu haben, dann legt er das Messer beiseite
und klopft sich lachend auf den Bauch


ein Lob an die Küche..
und an die Bauern, von denen dieses saftige Fleisch kommt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyMi Okt 06, 2010 11:51 pm

B-bitte...

sanftes Rose breitet sich erneut auf ihren Wangen aus. Schnell entfernt sich sich vom Tisch, während der Junge isst. Hier und dort sammelt sie die Teller von den Tischen und lässt es unbewusst wie etwas Erhabenes aussehen. Ihre Bewegungen sind sanft wie eine Schneeflocke, wie der Junge sie eben genannt hat. Anmutig verschwindet sie mit einem großen Stapel Teller hinter dem Tresen und stellt sie in einen großen Wasserzuber.

Nach dem Abwasch wischt sie ihre zartgliedrigen Finger an der Schürze trocken und schaut zu dem Jungen, der gerade aufgegessen hat.


Ich werde es ausrichten

Lächelnd geht sie zu ihm hin und deckt seinen Tisch ab.

Kann ich noch etwas bringen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyDo Okt 07, 2010 12:08 am

Hmm, meinte Jack grinsend,
vielleicht. wenn du ebenfalls etwas trinken würdest,
dann könnten wir ja gemeinsam trinken,
ich würde selbstverständlich auch bezahlen


Jack wusste, das er es sich ohne weiteres leisten könnte,
eine ganze Familie zu ernähren. Immer wieder stockt er
mit dem Geld, das in seiner geheimen Arbeit verdient
die Familienkasse auf, jedoch kann er nicht zu viel reingeben,
da seine Eltern ihm seine Eltern garantiert nicht mehr abkaufen
würden, dass es sich dabei um Trinkgeld handeln würde,
der Jack für seine Lieferarbeiten bekommt.

So war sein Beutel immer prall gefüllt mit Kupfermünzen.
Er ließ sich nur in Kupfer auszahlen, da Gold und Silber,
wenn sie im Besitz eines Bauern sind, stets für Aufsehen
sorgen. Schon wieder war der Junge in seinen Gedanken
versunken. Als er sich losriss blickte er erwartungsvoll
zu Sonea


Und Schneeflöckchen, darf ich dich einladen?


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuri
Admin
Admin
Sayuri

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 06.09.10

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyDo Okt 07, 2010 9:36 am

Sonea!

Platzt es aus ihr heraus...

I-ich heiße Sonea...

Zögernd wandert ihr Blick kuz zur Tür hinter dem Thresen. Doch Steffen wird einige Zeit beschäftigt sein, das Fleisch fürs Lagern vorzubereiten. Und er hätte bestimmt nichts gegen eine kleine Pause....

Sie schnappt sich eine der Teekaraffen und gießt dem Jungen und sich ein. Dann setzt sie sich zu ihm. Sie streicht sich eine Strähne aus dem Gesicht, welche aus dem hellgrünen Tuch gefallen ist, mit dem sie ihr Haar verdeckt.

Du bist aus Shadowhill?

Schnell hat sie den leichten kaum warnehmbaren Aktzent in seiner Stimme herausgehört. Mit einer Hand schiebt sie ihm die Tasse zu

Geht aufs Haus. Aber nur, wenn du mir deinen Namen verrätst.

Die Verlegenheit in die Marlas Worte sie immer wieder aufs neue stürzt, ist von ihr abgefallen und die alte Selbstsicherheit spricht aus ihrem Gesicht
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rp-phantasy.forumieren.net
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyDo Okt 07, 2010 12:15 pm

Meinen Namen willst du erfahren, hmm,
ich weiß nicht, ob ich dir den verraten darf


Der Bauernjunge grinst

war nur ein Scherz, ich bin Jakob, doch die meisten
nennen mich nur Jack, und du hast recht, ich komme
aus Shadowhill

Sonea...
wiederholte er nachdenklich
Das ist ein schöner Name, aber ich glaube
ich werde dich auch weiterhin Schneeflöckchen
nennnen


Er trinkt einen Schluck Tee und blickt etwas unwohl zur Decke

Ich weiß, dass ist ein unangenehmes Thema für dich,
und du musst nicht antworten, wenn du nicht möchtest
Um ehrlich zu sein, wird, egal was du sagst, nichts daran
ändern, wie ich denke
doch... bin ich neugierig
was ist eigentlcih mit diesen komischen Gerüchten
Ich meine stimmt es?
..Bist du eine Hexe
?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shruikan Amankase

Shruikan Amankase

Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 24
Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 2:15 pm

Nihdo ging durch die Stadt, er hatte hunger, also guckte sich der Junge um.
Sein Blick fiel auf die Taverne. Doch er hatte kein Geld, um irgendetwas zu bezahlen.
Dann verschwand Nihdo in einer Seitengasse neben der Taverne.
Hier muss es doch.., ah!, dachte Nihdo.
Etwa 3 Meter über ihm sah er ein Fenster.
Er machte einen Ansatz und klammerte sich an den Steinen fest um hochzuklettern.
Er schlug mehr mals gegen den Fensterrahmen bis er sich lockerte und er ihn runterschieben konnte.
Dann stieg er durchs Fenster ein und fing an, leise das Zimmer zu durchsuchen in dem er gelandet war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuri
Admin
Admin
Sayuri

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 06.09.10

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 2:36 pm

Etwas erstaunt schau Sonea den Jungen an. Sie wurde das noch nie offen gefragt, es sind einfach alle davon ausgegangen, dass es so sei. Mit einer Hand nimmt sie ein kleines silbernes Kreuz in die Hand und umschließt es feste.

Nein. Ich bin bestimmt keine Hexe

Plötzlich hört man aus der oberen Etage ein leises Rumpeln. Erschrocken blickt Sonea auf. Zur Zeit beherbergen sie keine Gäste, da die Zimmer neu eingerichtet werden sollen.

Tschuldige

Sagt sie nur und rennt die hölzerne Treppe nach oben. Schnell reißt sie zu jedem der Zimmer die Tür auf, bis sie schließlich unvermittelt vor einem Jungen steht, der in abgerissener Kleidung und verdrecktem Gesicht die Schubladen einer Kommode durchsucht. Mit großen Augen starrt sie ihn an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rp-phantasy.forumieren.net
Shruikan Amankase

Shruikan Amankase

Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 24
Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 2:43 pm

Nihdo erschreckte sich und wich zurück.
Er zog seinen Dolch und setzte immer mal einen Schritt zurück.
Bleib-... bleib mir vom Leib!
I-..i-...ich sagte bleib mir vom Leib!

Seine Angst war hoch.

Wenn die mich packt lande ich wieder im Kerker!
Nihdo schluckte, o-..oder sie bringt mich um!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuri
Admin
Admin
Sayuri

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 06.09.10

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 3:47 pm

Das Mädchen ist immer noch zu keiner Regung fähig. Mit großen Augen starrt sie auf das Messer, welches auf sie gerichtet ist. Erschrocken weicht sie schließlich einen Schritt zurück und ein kleiner Laut fährt ihr über die Lippen. Sie kann doch so einem kleinen Jungen nichts antun.... Besänftigend hebt sie ihre leeren Hände

Scho- schon gut ich tu dir nichts... also bitte...

Kurz überlegt sie, ob sie doch eines ihrer Messer ziehen soll, kommt aber zu den entschluss, dass es nicht sinnvoll wäre

D-du siehst hungrig aus... möchtest du vielleicht eine kleinigkeit essen? Ich lade dich ein
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rp-phantasy.forumieren.net
Shruikan Amankase

Shruikan Amankase

Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 24
Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 4:16 pm

Nihdo wich zurück.
Auf Fallen falle ich nicht draufrein.
Er lief zum Fenster und sprang raus.
Doch er landete unbequem auf dem steinigen Boden.
Sein Bein war wohl möglich gebrochen.
Nihdo schrie.
Er versuchte auf zu stehen und kroch über den Boden, jedoch fiel er immer wieder.
So nahm er die Hände um sich den Weg entlangzuziehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 4:25 pm

Jack hatte inzwischen seinen Tee ausgetrunken, und fragte sich,
wo das Mädchen denn bliebe


Keine Hexe also.. murmelte der Junge
dann kann sie ihren Tee auch nicht wieder
warm zaubern, der ist bestimmt schon kalt

Pltzlich hörte er ein klirren und dann einen
Schreih. Er kam von draußen

Schnell eilte Jack aus dem Haus um unweit
des Gasthauses einen Jungen vorzufinden.
Er war noch sehr jung, doch irgendetwas
schien nicht zu stimmen, denn sein Gesicht
war schmerzverzerrt.

Erst jetzt bemerkte er, dass sein Bein verletzt war,


Junge.., was ist geschehen? Soll ich einen Arzt suchen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 4:35 pm

Sonea rennt zum Fenster und sieht, dass Jack sich um den Jungen kümmert. Er scheint sich verletzt zu haben und versucht verzweifelt zu fliehen.

Jack, könntest du ihn bitte ins Haus bringen? ich werde Steffen holen, er kennt sich ein bisschen mit sowas aus...

Sonea wartet gar nicht auf eine Antwort und eilt die Treppen hinunter ins Kellergewölbe. Schnell eilt sie durch die verschiedenen Kammern. In der einen sind Stoffe, Kissen und ähnliches gelagert... Dann der Gemüsekeller... Mehlspeisen... da ist er. Der Raum in dem das Fleisch haltbar gemacht wird. Sonea stürm durch die Tür und berichtet Steffen aufgeregt, was vorgefallen ist.

... und er ist einfach aus dem Fenster gesprungen, ich glaube er ist verletzt...

Bei Soneas Worten, wird sein Gesicht erst wütend, aber dann erscheint eine Sorgensfalte zwischen seinen Augen.

Ok, ich werde mir das mal anschauen


Zuletzt von Sonea am Fr Okt 08, 2010 4:37 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shruikan Amankase

Shruikan Amankase

Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 24
Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 4:36 pm

Nihdo ignorierte ihn.
Alles woran er dachte war die Flucht.
Hastig zog der Junge sich von Stein zu Stein.
Auf dem offenem Weg hätte ihn beinahe ein Wagen überrollt.
Der Mann stieg ab und ging zu Nihdo.
Was fällt dir Rotzlöffel eigentlich ein mir vor den Wagen zu kriechen?!
Verdammtes Gör!

Der Fahrer trat Nihdo gegen die Seite, stieg wieder auf und fuhr weiter mit einem lauten Hüa!

Nihdo blieb schwer atmend auf der Straße liegen.
Die Leute gingen einfach an ihm vorbei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 4:53 pm

Jack rennt zu dem Verletzten. Es war ihm zwar bekannt,
dass sich die Leute aus der stadt für etwas besseres hielten,
doch dass sie auch einem verletzten Kind so abschätzig gegenüberstanden
betrübte ihn doch sehr

Komm, ich helfe dir. Wir gehen jetzt wieder zurück ins Gasthaus
Ich weiß nicht was du getan hast, aber glaub mir, etwas schlimmeres,
als mit dieser Wunde weiterzulaufen wird dir da drin sicher nicht geschehen
Ich kenne diese Leute nicht sehr gut, weiß aber wohl, dass sie dir helfen werden

Er hob das zappelde Kind auf und trug es gegen seinen Willen
zurück zum Haus. Bei dem Versuch sich von ihm zu befreien,
schlug das Kind wild um sich, doch versuchte der Bauer konzentriert
zu bleiben und den Patienten sicher abzuliefern
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 5:03 pm

Schnell eilen Steffen und Sonea die Treppen hoch, da kommt auch schon Jack mit dem sich wehrenden Jungen in den Schankraum. Schnell macht Sonea einen Tisch frei, mit der Junge dort drauf gelegt werden kann. Steffen nimmt Jack den Jungen ab und legt ihn behutsam auf den Tisch. Mit grimmiger aber doch sorgenvoller Miene untersucht er den Jungen

Hm... das hast du davon, wenn du versuchst in unser Haus einzubrechen und dann aus der ersten Etage zu springen! Du hättest auch einfacher dein Brot verdienen können. Da ist eine Tür und wie ich sehe, hast du einen Mund zum Fragen!

Grimmig zieht er seine Augenbrauen zusammen. Er weiß wie hart mansche Menschen sein können...

Dass könnte jetzt etwas wehtun

Mit einer schnellen Bewegung richtet der Mann das gebrochene Bein des Jungen.

Sonea steht mit großen Augen daneben und fühlt sich etwas unbeholfen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shruikan Amankase

Shruikan Amankase

Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 24
Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 5:56 pm

Schmerz war auf Nihdo´s Gesicht zuerkennen.
Er atmete erst einige Male tief ein und aus.
Jedoch sagte der Junge nichts.
Nicht einmal auf Steffen´s Tonfall reagierte er.

Hm!
Nihdo beachtete die Leute nicht und blieb weiter mürrisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 6:12 pm

Jack saß etwas abseits stillschweigend in der Raumecke
und betrachtete, wie der Wirt die Wunde des Kindes behandelte

Er kannte die Situationen des Jungen nur zu gut. Auch er musste
früher stehlen gehen. Wenn die Ernte schlecht war, hatte er keine
andere Wahl, dann hatten sie nicht genug zu essen für alle.

Doch nun hatte sich alles geändert. Denn nun hatte er genug Geld.
Und irgendwann, wenn er ein richtiger Ritter sein würde, dann
brauchte er sich nicht mehr zu versecken und eins wusste er genau,
wenn er ein Edelmann war, würde er das einfache Volk bestimmt
besser behandeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shruikan Amankase

Shruikan Amankase

Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 24
Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 6:26 pm

Nihdo schaute aus dem Fenster.
Dort sah er die ganzen Menschen.

Sieh sich einer diese ganzen Menschen an.
Die, mit ihren unbekümmerten Leben.
Alles was nicht so gut lebt, wie sie, ist für sie Abschaum!
Na wartet, euch werde ich es zeigen.
Ich werde euch noch lehren, was es heist Schmerzen zu erleiden
,dachte er.


Zuletzt von Shruikan Amankase am Fr Okt 08, 2010 6:50 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonea

Sonea

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 06.10.10

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 6:36 pm

Nachdem das Bein gerichtet ist, geht Steffen hinter die Theke und nimmt den Besen. Mit einem Ruck zerbricht er diesen über seinem Knie, damit der übrigbleibende Stock die richtige Länge hat.

Glaub ma Jung, den wirst du mir bezahlen! Und zwar in Form von ehrlicher Arbeit! Du hast Mumm, sowas kann ich gut gebrauchen hier.

Sonea, hole doch ma was zu beißen für den Jungen.


Während Steffen das Bein des Jungen schient und das Bein mit teuren Leinen verbindet huscht Sonea, froh endlich was machen zu können, in die Küche und schneidet noch ein Stück von dem Braten ab. Aus einer Truhe gräbt sie noch eine Kante Brot heraus und schnappt sich etwas Wein.

Kurze Zeit später erscheint sie wieder in der Gaststube und stellt dem Jungen das Mahl vor die Beine.

Tschuldigung... Die Kartoffeln sind schon alle. Aber ich denke das ist gut?

Etwas schüchtern blickt sie den abweisenden Jungen an und lächelt schüchtern.

Soneas Blick wandert in die Ecke und bemerkt Jack, wie er die ganze Situation beobachtet.

Magst du auch etwas Wein Jack?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shruikan Amankase

Shruikan Amankase

Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 24
Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 6:52 pm

Nihdo sah auf das Essen.
Sein Hunger war groß, seine Abneigung der Stadtmenschen aber größer.
Er schub den Teller weg und zog sich vom Tisch.
Auf dem Weg zur Tür. Unter seinem Gürtel, was eigentlich nur ein Band aus Stroh war, zog er seinen dolch hervor.

Dieser Kutscher...!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kagero
Admin
Admin
Kagero

Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 27

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 6:57 pm

Dankend lehnt der Bursche ab

Danke, aber ich trinke keinen Alkohol,
das ist mir verbo..
ich meine...
nein danke


Mist, beinahe hätte er sich verplappert, und dann ist ihm
nicht einmal eine passende Ausrede eingefallen, doch
glaubte er nicht, dass so schnell jemand misstrauisch
werden könnte. Er lächelte.


Aber zu noch einer Tasse Tee würde ich nicht nein sagen

Dann wendet er sich Richtung Tür

Junge, es steht mir nicht zu dich aufzuhalten,
aber wenn du jetzt einfach abhaust ohne dich
zu bedanken und das Angebot in deiner grenzenlosen
Unhöflichkeit ausschlägst, dann bist du auch nicht
besser als ein Stadtmensch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shruikan Amankase

Shruikan Amankase

Anzahl der Beiträge : 861
Anmeldedatum : 12.09.10
Alter : 24
Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau EmptyFr Okt 08, 2010 7:26 pm

Nihdo erreichte stöhnend die Tür.
Er blickte kurz nach hinten.
Ich esse nicht was mir aus Mitleid gegeben wurde, dachte er nur.
Er verbeugte sich, öffnete die Tür und ging.
Der Kutscher kam wieder die Straße entlang.
Nihdo stellte sich mitten auf die Straße, der Mann musste seine Pferde stoppen.
Du schon wieder! Scheinst wohl gerne andern Leuten im Weg zu stehen. Na warte, dir werde ich helfen!
Der Kutscher stieg ab und ging auf Nidoh, welcher seinen Dolch bereit zum zustechen hielt, mit geballter Faust zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Gasthof zur weißen Frau Empty
BeitragThema: Re: Gasthof zur weißen Frau   Gasthof zur weißen Frau Empty

Nach oben Nach unten
 
Gasthof zur weißen Frau
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Er weiß nicht,ob er mich zurück will....
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» Scherbenhaufen
» Ich weiß nicht wie ich ohne ihn weitermachen soll!
» "Zum Weißen Baum"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
PhantasyWorld :: Mittelalter Rollenspiel :: Play-Area :: Die Stadt-
Gehe zu: