StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
    Neueste Themen
    » Sayurica und Mizu
    Mo Sep 24, 2012 8:47 pm von Sayuri

    » Die Wüste Kendral, Hort des Lichtes
    Sa Apr 21, 2012 9:04 pm von Sayuri

    » Bilder
    Mo März 26, 2012 9:24 pm von Sayuri

    » Aroch Nestar
    Fr Aug 26, 2011 3:24 pm von Angel Sakura

    » Corach- Schattennest
    So Jul 17, 2011 11:36 pm von Andrall

    » Andrall
    Mi Apr 06, 2011 4:26 pm von Andrall

    » Maximilian Coure
    Di Apr 05, 2011 8:06 pm von Kagero

    » Jakob "Jack" van Shadowhill
    Di Apr 05, 2011 8:03 pm von Kagero

    » Argon Haranye
    Di Apr 05, 2011 7:57 pm von Kagero

    Wer ist online?
    Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

    Keine

    Der Rekord liegt bei 15 Benutzern am Do Feb 05, 2015 3:33 pm
    Navigation
     Portal
     Index
     Mitglieder
     Profil
     FAQ
     Suchen
    Suchen
     
     

    Ergebnisse in:
     
    Rechercher Fortgeschrittene Suche

    Teilen | 
     

     Grasland und weite Ebenen

    Nach unten 
    Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
    AutorNachricht
    Sayuri
    Admin
    Admin
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 133
    Anmeldedatum : 06.09.10

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Mi Okt 13, 2010 11:29 pm

    Acoom raschelt kurz mit seinen Flügeln und überdacht mit einem seiner Flügel die Elfe, damit sie nicht nass wird. Sayuri lächelt ihn kurz an und seine bernsteinfarbenden Augen schließen sich kurz zu einem Zwinkern. Die Elfe ignoriert das alberne Gehabe des ,in ihren Augen Kindes, und geht zu dem verkokelten Baumstamm. Acuum folgt ihr auf Schritt und Tritt.

    Konzentriert schließt Sayuri die Augen und verschränkt die Hände vor ihrer Brust und die Handflächen zeigen nach oben. Langsam aber stetig wächst zwischen den Händen eine grüne Lichtkugel, die sanft pulsiert. Schließlich öffnet Sayuri die Augen und geht die letzten Schritte zum Baum. Langsam geht von der Kugel ein Lichtfaden aus und umnetzt den verkohlten Baumstamm.

    Plötzlich kann man erkennen, wie sich das schwarze verkohlte und spröde Holz wieder braun färbt und feine Äste treiben langsam aus dem Stamm. gefolgt von kleineren Zweigen und schließlich die ersten Ansätze eines frischen neuen grüns.

    Etwas erschöpf zieht Sayuro schließlich die Hände zurück. Die Kugel ist erloschen und der Baum pulsiert im neuen Leben.

    Stechend blickt sie den Menschen an.

    Acuum ist keine... Flugbestie. Wenn du wüsstest, wer sein Vater ist, so würdest du nicht so über ihn reden

    Die Elfe verzichtet absichtlich auf die Höflichkeitsform "Ihr" Kinder spricht man nicht so an...
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://rp-phantasy.forumieren.net
    Shruikan Amankase

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 861
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 24
    Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Mi Okt 13, 2010 11:41 pm

    Wenn es doch nur immer so regnen könnte, dachte sich Shruikan.
    Jenea war unter dem Baum eingeschlafen.
    Er nutzte die Zeit der entlichen Ruhe und entfernte sich von der Borke.
    Der Boden war sehr schlammig, doch der Regen lies langsam nach.
    Man konnte schon weiter sehen.
    Nach einer Weile sah er auf einer Lichtung einen komisch aussehenden Hügel, einen Stängel und zwei Gestalten. Genaueres konnte Shruikan jedoch nicht erkennen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Kagero
    Admin
    Admin
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 130
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 27

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 12:01 am

    Es nervte den Magier, dass die Frau ihn nicht ernst zu nehmen schien
    Die Elfe schien nicht zu wissen, wen sie vor sich hatte,
    doch wie sollte sie auch, sie war ja nur eine Elfe.
    Zwar waren diese Geschöpfe um ein vielfaches intelligenter
    als Menschen oder andere Kreaturen, doch mit dem Wissen
    der edelsten aller Magierfamilien konnten sie sich nicht messen

    Dies sagte zumindest immer sein Vater.
    Auch wenn ihre Magie die von Argon bei weitem überstieg,
    änderte das nichts an seiner überheblichen Haltung.

    Es ist bloß ein Drache, ich rede über ihn wie ich will,
    aber dass Ihr es geschafft habt, einen zu zähmen,
    ist echt beeindruckend.
    Sobald ich meine magischen Kräfte perfektioniert habe,
    werde ich mir vielleicht auch einen suchen
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Shruikan Amankase

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 861
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 24
    Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 12:09 am

    Shruikan ging näher an die Gestalten heran.
    Wobei er sich eher anpirschte.
    Unter seinem Gewicht gab der matschige Boden nach.
    Immer wieder musste er durch dornige Pflanzen huschen.
    Als er noch gute dreißig Schritte von den Gestalten entfernt war,
    hockte er sich hin und lauschte.
    Den großen Steinvogel dort habe ich schon einmal irgendwo gesehen, dachte er sich.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Sayuri
    Admin
    Admin
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 133
    Anmeldedatum : 06.09.10

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 12:19 am

    Acoom schnaubt zornig und eine etwas größere Stichflamme vesengt fast die Nasenspietze des unbekannten Mannes. Sayuri legt beruhigend eine Hand auf seinen Hals. Sie wendet sich zu dem mann um.

    Drachen... kann man nicht... zähmen.

    Verächtlichkeit schwingt bei dem letzten Wort in ihrer Stimme mit.

    Entweder sie wählen dich als Begleiter... hier...

    Sayuri deutet auf ihr Herz...

    ...und hier

    auf ihren Kopf deutend....

    Es ist nichts, was man mit Gewalt erzwingen kann. Aber nun gut... ich habe vor sehr langer zeit aufgehört zu versuchen euch Menschen zu lehren...

    Sayuri schüttelt traurig den Kopf. Damals waren die Menschen nicht so... sie waren zwar vom schlichten Gemüt, aber gutherzig und mitfühlend... nicht so kalt und arrogant wie sich dieser Mensch gibt. Aber das haben fast alle Magier zu eigen.

    Wenn du meinst, deine edle Magierfamilie sei stärker, als die Macht der Drachen, dann nur zu, ich werde dich nicht aufhalten.

    Mach es ... jetzt!

    Erstaunt blickt sie zu dem Drachen, als er in ihren Gedanken spricht. Nein... das kann nicht dein ernst sein! Schau ihn doch mal an! Er ist weiter als jeder andere davon entfernt zu...

    Mach es... vertraue mir! In ihm ist etwas... ein kleiner Spross nur, fast schon verkümmert....

    Sayuri nickt und atmet beunruhigt einmal tief durch. Dann tritt sie vor dem Magier und nimmt seine Hand in die Ihre. Ein grünes Leuchten umhüllt ihren Körper und umschließt langsam aber sicher immer mehr den Körper des Mannes und sucht einen Weg in ihn einzudringen
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://rp-phantasy.forumieren.net
    Shruikan Amankase

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 861
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 24
    Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 12:27 am

    Shruikan beobachtete das Schauspiel.
    Ach wie nett.
    Eine Elfe die einem Menschen hilft, das hatte ich doch erst.
    Sag blos nicht das es die Selbe kranke ist.

    Ruhig beobachtete er weiter.
    Kein Muskel regte sich bis er unter die Robe griff und die schwarze Blüte rausholte.
    Er drückte sie sich gegen die Maske.
    Sie schien mit ihr zu verschmelzen.
    Jetzt war auf der Maske das Bildnis einer schwarzen Rosenblüte zu sehen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Kagero
    Admin
    Admin
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 130
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 27

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 12:47 am

    Argon zuckte weg und wich ein paar Schritte zurück

    Bezeichne mich bitte nicht als einen Menschen,
    Ich mag aus biologischer Sicht einem ähneln,
    doch bin ich ein Turamath, somit trennen mich
    Welten von einem normalen Sterblichen

    Ich brauche keine Hilfe von Euch, ich schaffe es
    aus eigener Kraft einer der mächtigsten Magier
    zu werden, mächtiger, als Alle, die vor mir waren
    Mächtig genug, um selbst bestimmen zu können,
    wer mit mir reisen darf, oder nicht

    Ich sehne diesen Tag hebei, denn dann werde ich
    es euch allen zeigen. Meinen Eltern, meinem ach
    so perfektem Clan, und auch Euch, wo Ihr Euch
    in Eurer elfentypischen Arroganz für etwas Besseres
    haltet und mich nicht einmal ernst nehmt

    Zwar klangen seine Worte trotzig und auch selbstgefällig,
    doch wagte er es nicht, während des sprechens Blickkontakt
    herzustellen. So schwer es ihm auch fiel, es sich einzugestehen.
    Doch er hatte Angst. Sowohl vor dem Drachen als auch vor der Elfe
    Die Beiden waren ihm in jedem Punkt haushoch überlegen.
    Er fühlte sich noch schwächer und wertloser als ohnehin schon
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Sayuri
    Admin
    Admin
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 133
    Anmeldedatum : 06.09.10

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 1:02 am

    Traurig senkt Sayuri ihre Hände.

    Siehst du Acuum, hab ich es nicht gesagt?

    Sayuri hat feuchte Augen. Wie oft muss ich noch die selbstgefälligkeit dieser Kinder ertragen. Sie... verstehen... einfach.... NICHTS!

    Dass, was ich dir schenken wollte ist weit von dem entfernt, was ihr Magie oder Macht nennt. Es ist was viel Wichtigeres! Mein Gefährte hat etwas in dir entdeckt, es muss schon sehr verkümmert sein... sonst hätte ich es wohl bemerkt...

    Zweifelnd zieht sie eine Augenbraue hoch.

    Es passiert zwar selten, aber auch Drachen können sich irren...

    Acuum legt sich fast ein bisschen beleidigt auf den Boden und rollt seinen mächtigen Schwanz um seinen Körper. Mit funkenden Augen starrt er in die Dunkelheit, die mittlerweile über das Land hinein gebrochen ist und beobachtet etwas.


    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://rp-phantasy.forumieren.net
    Shruikan Amankase

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 861
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 24
    Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 1:13 am

    Stillschweigend hörte Shruikan den beiden zu.
    Die entdecken auch in allem irgendetwas.
    Also so etwas blödes hab ich noch nie gehört.
    Da ist dieses Kind ja noch angenehmer zu ertragen als die da.
    Was sagte der Kerl noch gleich, er ist ein Turamath?
    Der könnte mir einen Bonus einbringen aber... so schwach wie der ist?
    Nein, da finde ich was besseres. So ewas lächerliches nennt sich Turamath.
    Die sind ja schön herunter gekommen.

    Er wendete den Blick ab und wollte wieder gehen.
    Schaute dann aber doch zurück.

    Dieser Vogel hat ein vielzu gutes Gehör...
    Ich warte bis die weg sind.
    Dann verschwinde ich hier.
    Zum Glück verdeckt der Regen meinen Geruch.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Kagero
    Admin
    Admin
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 130
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 27

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 1:27 am

    Verzeiht, wenn Ihr Euch in mir getäuscht habt,
    oder ich Euch enttäuscht habe, aber dass kann
    ich nun mal am Besten


    meinte der Jüngling etwas beleidigt, doch entsprach es leider der Wahrheit.
    Er hatte seine Eltern enttäuscht und Schande über ihren Namen gebracht,
    und nun hat er die einzige Person zurückgewiesnen, die ihm jemals helfen
    hätte wollen. Doch hatte er den Namen Turamath schon genug beschmutzt.
    Wenn er dann auch noch Hilfe von einer Elfe annehmen würde, könnte er
    seiner Famillie nie wieder unter die Augen treten.


    Er schluckte seinen ganze Stolz runter und rang sich zu einer kurzen,
    kaum merklichen Verbeugung vor dem Drachen durch. Danach wandte
    er sich um und wollte gehen. Bevor er jedoch entgültig verschwand,
    drehte er sich noch einmal um und sagte grinsend


    Ihr werdet sehen, den nächsten Blitz den ich erzeugen werde,
    wir ein beabsichtigter sein. Vielleicht schaffe ich es eines Tages,
    Euch davon zu überzeugen, dass ich kein unbelehrbares Kind bin
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Sayuri
    Admin
    Admin
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 133
    Anmeldedatum : 06.09.10

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 1:34 am

    Die Elfe meinst darauf nur trocken

    Du musst mir nicht beweisen. Dem einzigsten dem du etwas beweisen musst, bist du selbst.

    Mit diesen Worten stubst sie Acuum an der Schulter an. Er rappelt sich auf, die Augen weiterhin unverwand in die Dunkelheit gerichtet. Sie schwingt sich über sein Vorderbein hoch und stößt einen wilden Schrei aus. Acuum stimmt mit einem mächtigen Gebrüll ein und stößt sich vom Boden ab. Sie verschwinden am nächtlichem Himmel
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://rp-phantasy.forumieren.net
    Shruikan Amankase

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 861
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 24
    Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 1:42 am

    Hm.
    Die sind weg.
    Und bei dem kann ich mich ohne bedenken davon pirschen.

    Gedacht, getan.
    Shruikan pirschte durch den matschigen Boden zurück zur Borke.
    Seine Schuhe waren zugeschleimt als er dort ankam.
    Er sprang auf den Baum und legte sich auf einen dicken Ast.
    Still betrachtete er den ruhigen Sternenhimmel.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Jenea

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 674
    Anmeldedatum : 06.10.10
    Alter : 24

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 6:09 pm

    Blinzeld wachte Jenea auf und sah sich um. Sie lag unter einem Baum.
    Bin ich etwa eingeschlafen? Sie stand auf und
    streckte sich. Dann sah sie sich nach Shruikan um. Am Boden war er,
    wie so oft, nicht zu finden. Also hob sie den Kopf und suchte die Äste
    des Baumes ab. Und tatsächlich fand sie ihn. Jenea sprang auf den
    unteren Ast. Hab ich lange geschlafen? fragte sie und sah
    zu Shruikan.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Shruikan Amankase

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 861
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 24
    Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 6:16 pm

    Die Ganze Nacht.
    Du hast den Regen verpasst.

    Wie ich es hasse zu warten...
    Mit einem Satz sprang er vom Baum und ging.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Jenea

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 674
    Anmeldedatum : 06.10.10
    Alter : 24

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 6:18 pm

    Und warum has du mich nicht geweckt? Ich
    liebe Regen.
    meinte sie und lief ihm hinterher.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Shruikan Amankase

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 861
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 24
    Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 6:21 pm

    Mit deinem ständigen Gequassel hättest du die Ruhe ruiniert.
    Der Boden war immer noch matschig, so dass seine Schuhe noch etwas versanken.
    Durch die Rosenmaske schaute er nach einer Weile im vorbei gehen zu der Lichtung, wo er gestern dieses langweilige Gespräch mitgehört hatte.
    Sie war leer. Nur der Baum stand dort.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Jenea

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 674
    Anmeldedatum : 06.10.10
    Alter : 24

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 6:27 pm

    Na wenn du meinst, obwohl ich, wenn es regnet,
    immer ruhig bin. Ich liebe es dem Regen zuzuhören, wie er auf die Blätter
    und auf den Boden trommelt.

    Sie sah ihn an und bemerkte, das seine Maske verändert war.
    Wie viele von den Dingern hast du eigentlich?
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Shruikan Amankase

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 861
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 24
    Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 6:31 pm

    Das ist die zwölfte.
    Seit dem die elfte im Wald zerrissen ist habe ich keine andere aufgesetzt.

    Seine Schritte führten ihn auf die Lichtung.
    Um den Baum herum war die Erde noch schwarz.
    Verständnislos schüttelte er den Kopf.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Jenea

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 674
    Anmeldedatum : 06.10.10
    Alter : 24

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 6:41 pm

    Da war doch aber keine Rose drauf, oder
    bin ich blind?
    Sie sah auf den Boden.
    Was ist denn hier passiert?
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Shruikan Amankase

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 861
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 24
    Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 6:47 pm

    Ein Idiot von Zauberer hat hier irgendetwas versucht und dabei den Baum angezündet. Er behauptete er währ ein Tumarath.
    Irgend ne Elfe war hier und hat ihn wieder zusammen gepflickt.
    Die noch mehr gelabert als du und dann war das noch lächerlich.

    Er zog die Schultern hoch, beugte sich über die Asche am Boden und streifte mit dem Zeigefinger durch.
    Shruikan nahm die Hand vor die Maske.
    An dem Aussehen der Asche an seinem Finger erkannte er, was es für eine verbrennung war.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Jenea

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 674
    Anmeldedatum : 06.10.10
    Alter : 24

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 6:50 pm

    Ein Magier und eine Elfe. Ob das die gleiche war, die
    wir im Wald getroffen habe? So viele von denen gibt es ja nicht mehr
    dante Jenea. Sie stand schweigend da und sah zu, was Shruikan machte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Shruikan Amankase

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 861
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 24
    Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 6:56 pm

    Shruikan streifte die Finger an einander ab und die Asche fiel runter.
    Aus seiner Robe nahm er einen Stengel und steckte ihn in die Asche und ging.
    Es war der Selbe wie der, den er am vorherigen Tag auf der Wiese im gehen von der Pflanze zog. Nur da hatte der Stengel noch eine Rosenblüte.
    Jetzt war dort keine Blüte mehr zu sehen, das Ende des Stengels war angeschmort.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Jenea

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 674
    Anmeldedatum : 06.10.10
    Alter : 24

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 7:00 pm

    Ich sollte dir doch einen Grund nennen, warum du mir die Basis
    zur Beherrschung des Haki bebringen solltest. Ich hab einen gefunden.
    Ich würde dann mal zu hören und nicht die ganze Zeit quasseln.

    Jenea grinste und lief weiter.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Shruikan Amankase

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 861
    Anmeldedatum : 12.09.10
    Alter : 24
    Ort : Rottorf (Winsen(Luhe))

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 7:04 pm

    Seufzend blieb er stehen.
    Das bezweifel ich, dachte er.
    Shruikan drehte sich zu ihr um.
    Ruhe... mit sich selbst.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Jenea

    avatar

    Anzahl der Beiträge : 674
    Anmeldedatum : 06.10.10
    Alter : 24

    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   Do Okt 14, 2010 7:07 pm

    Jenea blieb stehn.
    Wie versprochen sagte sie kein Wort, sah in aber fragend an.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: Grasland und weite Ebenen   

    Nach oben Nach unten
     
    Grasland und weite Ebenen
    Nach oben 
    Seite 2 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
     Ähnliche Themen
    -
    » 7 Jahre Beziehung- vor 4 Monaten Trennung - weiß nicht weite

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    PhantasyWorld :: Phantasie Rollenspiel in Seldo :: Play-Area :: Das Land-
    Gehe zu: